Samstag, 06. Juni 2020

Notruf: 122

Patiententransport erfordert Kraneinsatz

Was anfangs nach einer ganz einfachen Unterstützung des Roten Kreuzes bei einem Patiententransport aussah, entwickelte sich zu einem rund zweistündigen und sehr aufwendigen Einsatz. Insgesamt 18 Angehörige der FF Gössendorf konnten unter dem Kommando von OBI Gerald Zechner auch diese Aufgabe erfolgreich meistern.

Was war geschehen? Eine Frau musste ins Krankenhaus gebracht werden, allerdings war es aufgrund der besonderen räumlichen Situation und des Zustands der Kranken nach Entscheidung des Notarztes erforderlich, die Patientin aus dem Obergeschoß ihres Hauses nicht über das Stiegenhaus, sondern über den Balkon aus dem Gebäude zu transportieren.

Dazu kam das Wechselladefahrzeug mit Kran der FF Gössendorf zum Einsatz. So konnte die Patientin, entsprechend in einer Korbtrage gesichert, aus dem 1.Stock entlang der Fassade zu Boden gebracht und den Rettungskräften zur weiteren Versorgung übergeben werden.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.