Mittwoch, 18. Mai 2022

Notruf: 122

Einsatzart Tierrettung
Kurzbericht Verletztes Pferd in Box
Einsatzort Seiersberg-Pirka, Hauptstraße
Alarmierung Alarmierung per Sirene & Funkmeldeempfänger & SMS
am Montag, 29.11.2021, um 15:28 Uhr
Einsatzdauer 3 Std. 2 Min.
Einsatzleiter FF Pirka-Windorf
Mannschaftsstärke 8
eingesetzte Kräfte
Organisationen



Einsatzfahrzeuge
TLFA 2000  TLFA 2000 LKW  LKW
Einsatzbericht

Ein verletztes Pferd galt es am Nachmittag des 29. Novembers zu retten. Aufgrund einer Verletzung schaffte es eine 29-Jährige Stute nicht mehr selbstständig aufzustehen. Nach Rücksprache mit dem Bezirksfeuerwehrveterinär wurde neben der ortszuständigen Feuerwehr Pirka-Windorf auch die auf Großtierrettung spezialisierte Feuerwehr Gössendorf alarmiert.

Nachdem das Tier durch einen Tierarzt ruhig gestellt wurde, konnte mit der Rettung begonnen werden. In routinierter Weise wurde ein 4-Bein aufgestellt und das Tier mit einem speziellen Rettungsgeschirr für Großtiere aufgerichtet. 

Kurz nach dem aufrichten der Stute begann sie schon zu fressen. Das freute alle anwesenden Helfer und natürlich ganz besonders den Besitzer.

Einsatzfotos
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.