Vier Tage für die Feuerwehr

Drucken

jugendlager 17st1 schnitt260Vier Tage für die Feuerwehr - getreu diesem Motto haben sich sieben Angehörige der Gössendorfer Feuerwehrjugend mit ihren Betreuern in das Feuerwehrhaus zurückgezogen, um gemeinsam all das zu erleben, was Feuerwehr ausmacht: Ausbildung, um helfen zu können, aber auch gemeinsamen Spaß. Und man kann mit Fug und Recht behaupten, dass diese Jugendlichen ein Versprechen für die Gössendorfer Feuerwehrzukunft sind. 

Feuerwehrerlebnistage bei der Jugend der FF Gössendorf - das bedeutet Lernen, Üben, Spaß, Gemeinsamkeit erleben. So auch heuer, als sich sieben Jugendliche mit fünf Betreuern für vier Tage in das ESZ zurückzogen.

Das Programm, das die Betreuer Teresa Schönberger, Tanja Weiß, Patrick Pacher, Roman Zechner und Jan Griesbacher zusammengestellt hatten, war äußerst attraktiv und umfangreich. Nach Aufbau des Lagers ging es gleich zu einem Übungseinsatz an die Mur, gefolgt von einer Waldbrandschulung und einem gemütlichen Abend am Lagerfeuer. Am Folgetag stand eine Bachverklausung am Program, danach wurde Fußball und Federball gespielt, ehe eine angenommene Unwetterwarnung zu entsprechenden Einsatzvorbereitungen führte. Besonders geübt wurde dabei das Kontrollieren und Füllen von Sandsäcken für den Hochwasserschutz. Zum Abschluss dieses Tages gab es noch ein Quiz mit zwei Teams.

Ähnlich ging es auch am dritten Tag weiter, der Grambach drohte überzugehen, so die Annahme. Kein Problem für die Jugendlichen, mit Schaltafeln und Sandsäcken wurde eine entsprechende Schutzwand errichtet. Es folgten noch das Abdecken eines Daches mit einer Plane und das Auspumpen eines Kanals, ehe dieser Tag mit einem sportlichen Wettkampf zwischen Jugend und Betreuern seinen Abschluss fand. Und für den letzten Tag blieben dann noch die Medaillenverleihung, Zusammenräumen und Reinigen, ehe die Jugendlichen nach überaus erlebnisreichen Tagen den Heimweg antraten.

Viel Freude löste auch die Besuche des Bundesjugendbeauftragten OBR d.ÖBFV Peter Kirchengast sowie eines weiteren Mitglieds der Jugend aus - Larissa konnte leider aus gesundheitlichen Gründen nicht am Programm teilnehmen.

Selbstverständlich überzeugte sich auch der Kommandant, HBI DI (FH) Gerald Wonner, immer wieder vom Verlauf der Erlebnistage: "Für die FF Gössendorf sind solch gelungene Unternehmungen ein ganz wichtiger Teil der Vorbereitung der Feuerwehrjugend auf den Ernst des Feuerwehrlebens. Ich bedanke mich daher bei allen KameradInnen, die zum Gelingen dieser Erlebnistage beigetragen haben, besonders aber bei den fünf Betreuern sehr herzlich für ihren tollen Einsatz!"

jugendlager 17 600st2

 

jugendlager 17 600st1

 

jugendlager 17 600st3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

nächste Termine

Friedenslichtaktion
So, 24. Dez. 2017
09:00 - 13:00
Winterzauber mit Hüttengaudi
Sa, 06. Jan. 2018
16:00 -

Aktueller Einsatzstatus

Wetterinfo

Kontakt

Feuerwehr Gössendorf
Hauptstrasse 137
8077 Gössendorf

con tel Notruf 122

0316/207727 Einsatzzentrum
(nicht ständig besetzt)

0664/8570215 Kommandant

emailButton Email senden

 Logo 5Helme2013

Wir danken folgenden Firmen für ihre Unterstützung