ÖFAST - die neue Herausforderung

Drucken

oefast 6002 crÖFAST - Österreichischer Feuerwehr Atemschutz Test - so lautet die neue Herausforderung für alle Atemschutzträger, gilt es doch, diesen österreichweit einheitlichen Test jährlich zu bestehen.

Eine ganz besondere Herausforderung sind für jede Feuerwehr Einsätze unter Atemschutz. Die FF Gössendorf verfügt über rund 20 solcher Spezialisten, die sich schon bisher regelmäßig ärztlichen Untersuchungen unterziehen mussten. Seit kurzem gibt es nun unter dem Titel ÖFAST einen weiteren, jährlich durchzuführenden Leistungstest. Österreichweit einheitlich gibt es genau definierte Leistungsstationen zu bewältigen – erst die Bestätigung des Kommandanten, diese Tests erfolgreich absolviert zu haben, erlaubt auch weiterhin, Einsätze unter schwerem Atemschutz durchzuführen.

 

Da die FF Gössendorf als Portalfeuerwehr auch für den „Himmelreich“-Tunnel zuständig ist, kommen zusätzlich sogenannte Langzeitpressluftatmer zum Einsatz. Dies bedeutet für die Atemschutzgeräteträger, dass sie noch zwei weitere Tests zu bestehen haben. ÖFAST – eine sinnvolle Maßnahme, für Kommando und Atemschutzbeauftragte allerdings mit viel Arbeit verbunden.

 

Kommandant HBI DI(FH) Gerald Wonner bedankt sich deshalb besonders bei Roberto Muhr und Christian Schaden, welche die Durchführung der ÖFAST - Tests organisieren und leiten.

 

oefast 3001         oefast 3002

 

 

 

oefast 3003         oefast 3004

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

nächste Termine

Friedenslichtaktion
So, 24. Dez. 2017
09:00 - 13:00
Winterzauber mit Hüttengaudi
Sa, 06. Jan. 2018
16:00 -

Aktueller Einsatzstatus

Wetterinfo

Kontakt

Feuerwehr Gössendorf
Hauptstrasse 137
8077 Gössendorf

con tel Notruf 122

0316/207727 Einsatzzentrum
(nicht ständig besetzt)

0664/8570215 Kommandant

emailButton Email senden

 Logo 5Helme2013

Wir danken folgenden Firmen für ihre Unterstützung